Architektur Ausstellungen Deutschland

UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft Köln

Negotiating Ungers
The Materiality of the Social

22.7.–2.8.2019
Nächste Ausstellung:
Negotiating Ungers © UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft

Zwischen 1953 und 1959 realisierte Oswald Mathias Ungers die Bauten für das Oberhausen Kolleg. Die räumliche Anordnung und die Materialästhetik der Schule wurden in Bezug auf die erwünschten sozialen Prozesse und Strukturen entworfen und folgten emanzipatorischen Ideen.

 Die Ausstellung ist das Ergebnis einer Summerschool, die von der KU Leuven, der Kunstakademie Düsseldorf und dem Ungers Archiv für Architekturwissenschaft organisiert wird.

Teilnehmer*innen:
 Veronica Abril, Yasaman Hedayat, Darcy Huang, Basak Isik, Cansu Kocdemir, Sascha Lehnhardt, Margot Schurmans, Annelien Seys, Amber Van Houdt, Jeffa Vandecasteele, Robin Vleeschouwers, Ying Zhao



Organisation:
 Cornelia Escher (Kunstakademie Düsseldorf), Lars Fischer (KU Leuven) und Anja Sieber-Albers (UAA)