Architektur Ausstellungen Deutschland

Stadtmuseum Halle

Kleinwohnung, Modehaus, Kraftzentrale
Neues Bauen und neues Leben im Halle der 20er Jahre

30.11.2018–16.6.2019
Kleinwohnung, Modehaus, Kraftzentrale © Stadtmuseum Halle

Hundert Jahre Bauhaus – das ist Anlass für eine Sonderausstellung im Stadtmuseum Halle, die sich mit der damaligen örtlichen Situation beschäftigt. Die wachsende und aufstrebende Industriestadt Halle ging nach den schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren einen eigenen Weg in die Moderne. Um den Anforderungen großstädtischer Entwicklung zu genügen  – ausreichend Wohnraum, Energie, Bildung und Unterhaltung – , entstand eine Vielzahl moderner Bauten, die das Stadtbild Halles bis heute prägen. Die Modernität zeigte sich nicht nur in der Architektur dieser Gebäude – auch das, was in ihnen passierte, war von Umbruch und Veränderung geprägt. Diesem Phänomen will die Ausstellung nachspüren: Baupläne und Fotos, zeitgenössische Kleidung, Möbel und Hausrat geben einen Eindruck vom Halle der 1920er Jahre.

gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt