Architektur Ausstellungen Deutschland

Podewil Berlin

Große Oper - Viel Theater ?
Bühnenbauten im europäischen Vergleich

28.3.–25.4.2019
Nächste Ausstellung:
Foto © Alexander Schippel

Das Deutsche Architekturmuseum, die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sowie Kulturprojekte Berlin freuen sich, Ihnen diese spannende Ausstellung für eine kurze Zeit auch in Berlin präsentieren zu können! Auch die Sanierung der Berliner Staatsoper Unter den Linden wird ausführlich beleuchtet.

Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin
Montag bis Sonntag 10 – 18 Uhr, Eintritt frei
Öffentliche Führungen in deutscher Sprache immer mittwochs von 18:00 – 19:00 Uhr, kostenfrei

Begleitend dazu soll im Rahmen von zwei Veranstaltungen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Kultur und Politik tiefergehend über die Herausforderungen beim Bau und bei der Sanierung von Bühnen diskutiert werden.

Eröffnungsveranstaltung 27. März 2019 – 19:00 Uhr

Andrea Jürges/ Yorck Forster, DAM im Gespräch mit Staatssekretärin und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, Staatssekretär Dr. Torsten Wöhlert sowie HG Merz, hg merz architekten, und Jette Hopp vom Büro Snøhetta zur Architektur von Opernhäusern und deren Bedeutung im Kontext der Stadt. – Eintritt frei, Teilnehmerzahl begrenzt.

Podiumsdiskussion „Oper für alle“ 16. April 2019 – 19:00 Uhr

Senator Dr. Klaus Lederer, Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und Barrie Kosky, Intendant und Chefregisseur der Komischen Oper Berlin im Gespräch zur Frage: Wie kann eine Oper zu einem Haus für alle werden? – Eintritt frei, Teilnehmerzahl begrenzt