Architektur Ausstellungen Deutschland

BDA Galerie Berlin

Gemeinschaft als Model

20.6.–13.8.2020
River Pop-up Restaurant Modell © United Architektur

Anlässlich des Architecture Exhibitions Weekends am 20. und 21. Juni eröffnet die BDA Galerie Berlin die neue Ausstellung GEMEINSCHAFT ALS MODELL. Die Ausstellung zeigt Architekturmodelle von Büros im Bund Deutscher Architekten Landesverband Berlin, die das Thema der Gemeinschaft in diversen Formen repräsentieren. Dabei werden die Modelle zu einer Gesamtinstallation zusammengefügt und in den Räumen der Galerie und per Livestream öffentlich gezeigt. Die Ausstellung ist Teil der von Jens Brinkmann initiierten Reihe LABORE, die sich mit der Frage der Komplexität des architektonischen Raums auseinandersetzt.Architektur ist ein Teil der symbolischen Dimension einer Gesellschaft. Als Gestaltungsdisziplin bedarf sie der räumlichen Materialisierung und Aneignung durch die Nutzer. Zugleich besitzt die gebaute Gestalt einen eigenen Einfluss auf die sozialen Aktivitäten im Raum. Dieses Selbstverständnis prägt die Arbeit von Architektinnen und Architekten und macht jedes gebaute oder ungebaute Projekt zur modellhaften Idee einer Vorstellung von Gemeinschaft und sozialer Relevanz.Gleichzeitig ist das dreidimensionale physische Architekturmodell auch in Zeiten digitaler Renderings ein zentrales Werkzeug zur Repräsentation räumlicher Komplexität. Vom Arbeitsmodell bis zum Präsentationsmodell ist der Wert des Modells als der Architekturzeichnung ebenbürtiges Original bis heute unumstritten und wird immer wieder neu entdeckt.Die Vielfalt in Thema, Maßstab und Material der in der Ausstellung gezeigten Modelle unterstreicht sowohl die herausragende Qualität der Einzelarbeiten als auch die Gesamtheit ihrer Wirkung. Die Beiträge zu dieser Ausstellung sind von Anne Boissel, Astrid Bornheim Architektur, FLACKE + OTTO / Architekten, Ludwig Heimbach Architektur, KNOWSPACE THINKBUILD Jason Danziger/Erhard An-He Kinzelbach, Tanja Lincke Architekten, Praeger Richter Architekten, Rozynski Sturm Architekten, Rustler Schriever Architekten, Scharabi Architekten, Transstruktura, United Architektur, Tillmann Wagner Architekt und Wilk-Salinas Architekten.Im Zuge der aktuellen Zugangsbeschränkungen zu allen Orten öffentlicher Kultur lädt die BDA Galerie Berlin unter dem Hashtag #closedbutopen dazu ein, die Ausstellung im Livestream digital von zu Hause oder von unterwegs zu entdecken.Ziel der Ausstellung ist es zudem den Beitrag junger und kleiner Büros im Bund Deutscher Architekten Landesverband Berlin zur Baukultur in Deutschland zu stärken.