Architektur Ausstellungen Deutschland

AIT ArchitekturSalon Hamburg

AIT-Award 2018
Die Ausstellung

17.8.–28.9.2018
AIT-Award 2018

Zum AIT-Award 2018 l Best in Interior and Architecture wurden insgesamt 780 Projekte registriert, von denen 723 Arbeiten aus 36 Ländern eingereicht wurden. Die Arbeiten verteilen sich auf die zwölf verschiedene Kategorien Wohnen, Hotel, Gastronomie, Retail/Messe, Büro/Verwaltung, Gesundheit/Pflege, Sport/Freizeit, Öffentliche Bauten/Kultur, Bildung, Industrie/Gewerbe und die zwei Sonderkategorien Wohnmodelle der Zukunft und Newcomer.

Die hochkarätig besetzte Jury wählte am 7. und 8. Dezember 2017 in Hamburg in den ersten zwei Rundgängen die zehn bis fünfzehn besten Projekte in jeder Kategorie aus. In der dritten Runde wurden diese Einreichungen erneut diskutiert und schließlich festgelegt, welche mit Preisen oder Auszeichnungen gekürt werden.

Die Finalisten kommen in diesem Jahr aus Belgien, Bosnien und Herzegowina, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Luxemburg, Malaysia, den Niederlanden, Polen, Portugal, Österreich, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Die Platzierungen wurden von den Juroren und der AIT am 21. März 2018 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit der nominierten (Innen-) Architekturbüros während der Light + Building in Frankfurt am Main bekannt gegeben.