Architektur Ausstellungen Deutschland

Weissenhofmuseum im Haus Le Corbusier Stuttgart

Informationszentrum und Begehbares Exponat

Dauerausstellung
Wohnung in der Weissenhofsiedlung Stuttgart 1927 © 2016 Les Couleurs Suisse AG

Haus 1: Informationszentrum
In der linken Haushälfte, deren Grundriss seit den 1930er Jahren tiefgreifend verändert wurde, informiert eine Ausstellung über die Entstehung und Geschichte der Weissenhofsiedlung. Die Museumseinrichtung entstand dabei als "Echo" auf den ursprünglichen Grundriss, ohne die Spuren baulicher Veränderungen zu verwischen.

Haus 3: Begehbares Exponat
Die rechte Haushälfte orientiert sich an der Zeit von 1927, als die Werkbundausstellung auf dem Weissenhof eröffnet wurde: Die Raumaufteilung Le Corbusiers, die Farbgebung und ein Teil der Einrichtung konnte wiederhergestellt werden. Der Besucher erlebt so eine Momentaufnahme der damaligen Ausstellung.

Wohnung in der Weissenhofsiedlung Stuttgart 1927 © FLC/ADAGP