Architektur Ausstellungen Deutschland

subjectobject Berlin

Alles fließt - Everything flows
SPANS associates

15.11.–21.11.2017
© SPANS associates

SPANS associates
"SPANS associates" ist ein internationales kreatives-Atelier in Berlin, das sich auf das Design einzigartiger Architekturen und Strukturen spezialisiert hat. Die entwickelten Ideen verbinden Design mit Ingenieurwissen, das durch die Erfahrung von innovativen, komplexen und erstklassigen Projekten gewonnen wurde. "SPANS associates" entwirft Brücken, Denkmäler, Gebäude, Kunstwerke, Innenräume. Die im Jahr 2017 vom französischen Architekten und Ingenieur Nicolas Sterling und der deutschen Architektin Elke Sterling-Presser gegründete Praxis besteht aus einem multidisziplinären und multikulturellen Team von Architekten, Designern und Ingenieuren.
“Alles fließt -  Everything flows”
Auf der subtilen Ebene gibt es keine Festigkeit. Alles - alle Materie - ist Energie in einem Prozess des Wandels und der Transformation. Alles – in allen Zustände - geht es um Verbindung und Resonanz. Unsere Architekturen bestehen aus sichtbaren und unsichtbaren Strukturen in permanenter Strömung. Es ist wichtig, dass wir die Kunst des Raums wiederentdecken, die Kunst des Bauens überdenken und wieder mit der universellen Geometrie des Lebens in Verbindung treten. Es ist wichtig, dass die permanenten und temporären Strukturen, die wir entwerfen, Sinn und Erfahrung schaffen. Die Ausstellung "Alles fließt - Everything flows" zeigt zwei hochsymbolische Projekte in der Designentwicklung.

Die Brommy New Footbridge in Berlin - “The flowing Bridge”verbindet das ehemalige Ost- und Westberlin an der East Side Gallery. Sie beschäftigt sich mit unserer tiefen Verbindung mit der Geschichte und gestaltet eine neue Zukunft in einem neuen, einzigartigen Fluss. Sie symbolisiert die Regeneration nach dem Widerstand, und schafft einen neuen Ort der Reflexion.
Das "Lamborghini Road Monument" in San Agata (Italien) - "The Dream Gateway" besteht aus zwei monumentalen Doppelskulpturen, die als Tor zum gesamten Lamborghini-Werksgelände dienen.Sie reflektieren in ihrer Gestalt die Entwicklung des Autos in Zeit und Form, die Geschichte der Marke Lamborghini und stellt die zeitgemäße Rolle einer Marke als Traumfänger in Frage.

Nicolas Sterling ist ein französischer Architekt DPLG und Structural Engineer. Er absolvierte am Conservatoire National des Arts et Métiers (CNAM) in Paris als Bauingenieur und an der Universität Paris La Villette als Architekt DPLG. Er arbeitete in Paris und in London. Er sammelte 15 Jahre Erfahrung in internationalen Büros HDA, ARUP AGU bei Cecil Balmond und AKTII als Statiker für hochkomplexe Architekturprojekte. Seine Agenda fokussiert sich auf sein spezifisches Interesse für Materialität, Konstruktionsmethoden, Strukturmuster und den Einfluss der verborgenen / heiligen Geometrie auf unsere tiefe menschliche Natur. Dies eröffnet eine experimentellere Richtung für architektonische und ingenieurtechnische Planung und Umsetzung von Nichtstandardprojekten.

Elke Sterling-Presser ist eine deutsche Architektin. Sie erhielt einen Postgraduierten-Master in Advanced Architectural Design in der SAC- Architecture Class an der Städelschule Staatliche Hochschule für Bildene Künste, Frankfurt am Main unter der Leitung von Prof.Ben Van Berkel, Prof. Johan Bettum und Prof. Mark Wigley . Ab 2006 war sie als Lead Architektin bei Zaha Hadid Architects in London tätig und leitete hochrangige Projekte. Zudem arbeitete sie mehrere Jahre in Architekturbüros in Deutschland. Ihr Fokus richtet sich auf ihr spezifisches Interesse, eine "Architektur der Wahrnehmung des Unsichtbaren"unter Einbeziehung der tiefen Wahrnehmung und der Entwicklung von Modellierungstechniken innerhalb einer ästhetischen Agenda.