Architektur Ausstellungen Deutschland

Architektur im Ringturm Wien

Ringturm © Wiener Städtische Versicherung/Robert Ewald

Im Jahr 1998 wurde die ehemalige Kassenhalle im Ringturm vom renommierten Architekten Boris Podrecca zu einem modernen Ausstellungszentrum umgebaut – seither finden hier im Rahmen der Reihe „Architektur im Ringturm“ des Wiener Städtischen Versicherungsvereins laufend Ausstellungen statt, die bei freiem Eintritt besucht werden können. Schwerpunktmäßig wird seit einigen Jahren die kulturelle bzw. architektonische Vielfalt der Region Zentral- und Osteuropas – jener Länder, in denen die Vienna Insurance Group (VIG) tätig ist – vorgestellt. Darüber hinaus ist die Bandbreite der behandelten Themen äußerst vielfältig: Japans architektonisches Erbe war ebenso Thema im Rahmen der Ausstellungsreihe wie Norwegens renommiertester Architekt im Portrait. Begleitend zur Reihe „Architektur im Ringturm“ erscheinen auch Kataloge, die im Ringturm erworben werden können.