Architektur Ausstellungen Deutschland

Felleshus der Nordischen Botschaften Berlin

© Berger Parkkinen Architekten

Das Felleshus – auf Deutsch Gemeinschaftshaus – ist das frei zugängliche Kultur- und Veranstaltungszentrum der fünf Nordischen Botschaften (Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden). Hier finden öffentliche Ausstellungen und Lesungen, Konzerte, Filmvorführungen, Vorträge und Konferenzen statt. Sie können sich über die Nordischen Länder informieren, in unserer Kantine etwas essen, in der Kaffebar halt machen oder vom Eingangsbereich aus einen Blick auf den Innenhof und die Botschaftsgebäude werfen.

Neben Einzelveranstaltungen gibt es im Felleshus auch mehrere Programmreihen: Von Herbst bis ins Frühjahr hinein (in der Regel jeden 2. Mittwoch) zeigt der Nordische Filmklub, in Zusammenarbeit mit Kulturhus Berlin e. V., neue nordische Filme in Originalsprache mit Untertiteln. Unser Buch des Monats präsentieren und verkaufen wir jeweils im Foyer des Felleshus, in Kooperation mit unserer Partnerbuchhandlung Pankebuch – Die schönsten Bücher des Nordens. Meist kommen die nordischen Autorinnen und Autoren auch zu einer Lesung oder Buchpräsentation zu uns. In der Jazzkantine spielen in loser Folge etablierte und noch zu entdeckende nordische Musiker in entspannter Bar-Atmosphäre in unserer Kantine im 3. Stock.

Dreimal jährlich erscheint ein gedruckter Programmfolder, der auch als PDF online zu lesen ist. Jeweils zum Anfang eines Monats versenden wir einen Newsletter per E-Mail, den Sie hier abonnieren können.