Architektur Ausstellungen Deutschland

Bauhaus Dessau

Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus

13.4.2017–7.1.2018
© Bauhaus Dessau

Im Werkstattflügel der Hochschule für Gestaltung ging es ziemlich laut und staubig zu: Hier wurde gehämmert, gehobelt, gesägt und gewebt. Wenngleich als „Laboratorien für die Industrie“ entworfen, fand am Bauhaus in Dessau noch eine Menge echter Handarbeit statt. Die Ausstellung erzählt die Geschichte und Funktion der Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks, einer Kategorie, die schon am Staatlichen Bauhaus in Weimar Gegenstand einer lebhaften Auseinandersetzung war. Im Mikrokosmos der konkreten Werkstattpraxis wird gezeigt, aus welchem vielseitigen Spannungsfeld jener Zeit das Handwerk am Bauhaus als Utopie aber auch in Koexistenz zur Industriekultur neu definiert wurde. Über Skizzen, Unterrichtsaufzeichnungen, Materialstudien, Objekte, Fotos und Dokumente erfährt der Besucher vom Entwerfen, Machen und Herstellen am Bauhaus.

Aktuelle Designpositionen, die das Handwerk als kritische gestalterische Praxis entwerfen, treten in der Ausstellung in einen Dialog zum modernen Handwerk am Bauhaus.