Architektur Ausstellungen Deutschland

Architekturgalerie München e.V.

MAKE SENSE
White Arkitekter

6.4.–19.5.2017
©Henrik Lindvall

White Arkitekter wurde 1951 von Sidney White gegründet und ist eines von Skandinaviens führenden Architekturbüros mit fast 900 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen in Schweden, Dänemark, Norwegen und dem Vereinigten Königreich. Das Fundament von White arkitekter, ist eine Kollektiv von Menschen, die sich für Menschen interessieren: Architekten Seite an Seite mit Anthropologen, Städtebauer neben Künstlern, Nachhaltigkeitsexperten zusammen mit Forschern.
Seit fast zwei Jahrzehnten investiert White in die Etablierung einer einzigartigen forschungsorientierten Organisation hochqualifizierter Fachleute auf dem Gebiet des nachhaltigen Gestaltens. Das Ziel des Gründers war es, die Gesellschaft durch Architektur zu verbessern und sein Erbe lebt in unserem Ehrgeiz, zum Aufbau einer nachhaltigen Welt beizutragen.

MAKE SENSE berichtet von der Architektur des Menschseins. Der Titel dient als Erinnerung sowie als Aufforderung. "Beim miteinander Kommunizieren ist das „Sinn machen“ erstrebenswert. Es ist allerdings das mindeste, was wir tun sollten, wenn wir neue Lebensräume entwerfen. Skandinavien ist dort, wo Bäume alt werden, Ideen jung sind, Tageslicht reine Magie und die natürliche Umgebung ein Heiligtum ist. Wir sind eine Handvoll Nationen, die von Demokratie und literweise Kaffee angetrieben werden, mit einer Schwäche für den Mittelweg sowohl in Rhetorik als auch Temperament."

Mit Neugier, weden gegebene Strukturen untersucht, mit Wissen, wird Sinn aus dem Gefundenen genacht und durch Forschung, werden neue Erkenntnisse strukturiert und zu kommuniziert. Die Ausstellung MAKE SENSE in der Architekturgalerie München zeigt, wie man durch Architektur mit zukunftssicheren Ideen und Projekten „Sinn macht“.