Architektur Ausstellungen Deutschland

Architekturgalerie München e.V.

Fearless.Munich
Stenger2

6.3.–31.3.2017
Fearless.Munich © Architekturgalerie München

Das Architekturbüro Stenger2 Architekten und Partner zeigt den Umbau- und Revitalisierungsprozess des ehemaligen Kraftwerks in München-Obersendling. Nach einer Präsentation des Projekts anlässlich der 15. Internationalen Architekturbiennale in Venedig 2016 wird die Ausstellung jetzt in München vorgestellt - erweitert und ergänzt um weitere bauliche Interventionen in München von Stenger2.
Dem Kraftwerk in München-Obersendling, Baujahr 1961, drohte schon der Abriss, heute wird es als Erfolgsmodell für gelungenes ergebnisoffenes Bauen präsentiert. Im Fokus der Ausstellung fearless.munich steht der Prozess der Revitalisierung des sperrigen, 1990 stillgelegten Gas-Versuchsheizkraftwerks, das im Auftrag der Kerscher Immobilien Holding GmbH umgebaut wurde. Gezeigt wird nicht das Hochglanzbild eines fertigen Gebäudes, sondern die Dokumentation des jahre-langen Bauens-by-doing und der Menschen, die daran beteiligt sind und waren. An diesem Projekt wurde deutlich, dass nur ein ergebnisoffener, empirischer Ansatz für die Umsetzung geeignet war. fearless - allen Risiken, Ängsten und Zweiflern zum Trotz, widmeten wir uns gemeinsam mit allen am Prozess Beteiligten dieser Aufgabe und lernten dabei unseren Beruf neu zu definieren.
Aufnahmen des Fotografen Sascha Kletzsch, der den gesamten Prozess begleitete, und eine Videoarbeit der Medienkünstlerin Carmen Donet García zeigen in Ausschnitten welcher Kraftakt nötig war, um diesen Koloss wiederzubeleben. Zentrale Erkenntnisse aus diesem Projekt fasste Markus Stenger zu Thesen zusammen, die in Venedig veröffentlicht wurden. Wir haben aufgehört zu erfinden, wir finden die Dinge.
Heute befindet sich im Sockelbereich des Kraftwerks ein Internationaler Flagshipstore und ein Restaurant mit Aussichtsterrasse. Im Turmbereich auf fünf Etagen entstanden großzügige Loft-Büros mit großartigem Ausblick. Mit einer Aufstockung in 50 Metern Höhe wurde der Umbau schließlich 2017 abgeschlossen.

Stenger2 Architekten und Partner
Die Stenger2 Architektur GbR wurden 2003 in München von Annette und Markus Stenger gegründet. Seit 2014 firmiert das Büro unter dem Namen Stenger2 Architekten und Partner mit Jörg Siegert, Mitarbeiter der ersten Stunde. Markus Stenger gründete zudem S2LAB Denkraum für Architektur. Neben dem Tagesgeschäft des Bauens wird dort der Reflexion und dem Prozesshaften in der Architektur Raum gegeben. 2016 bezog das Architekturbüro selbstgestaltete Räume im Münchner Westend.
Die Architekten von Stenger2 sind Problemlöser, die dort weitermachen, wo andere aufhören: Bei der Revitalisierung leerstehender Gebäude, bei der Erstellung und Umsetzung schwieriger Brandschutzkonzepte von Gebäuden besonderer Nutzung und bei der Erlangung von Baurecht, wo es bisher keines gab.