Architektur Ausstellungen Deutschland

Architektur Galerie Berlin

Caruso St John
Constructions and References

12.5.–24.6.2017
Nächste Ausstellung:
St Gallen Cathedral Chancel © Helene Binet

Caruso St John verfolgen eine Architektur, die eng im Dialog mit ihrer Umgebung steht. Dabei vermeiden sie bewusst aufsehenerregende Abstraktion, wie sie den Großteil des globalen Architekturzirkus prägen. Diesem Trend versuchen sie mit Bauten entgegenzuwirken, deren emotionaler Gehalt sich langsam und unaufdringlich der Wahrnehmung erschließt. Von größter Bedeutung sind dabei die Arbeit mit dem Material und dem Detail, um die gewünschte Raffinesse und Atmosphäre zu erzeugen.

Für ihre Ausstellung in der Architektur Galerie Berlin haben Adam Caruso und Peter St John ein dichtes Arrangement aus drei Elementen entworfen, die sowohl einzeln als auch zusammen gelesen werden können:
In der Mitte des Raumes steht ein stadtähnliches Tableau mit fünf großen Modellen, deren Besonderheit ist, dass sie zwar farbig, jedoch ohne dreidimensionale Details sind. Aus ihrem Kontext genommen stellen sie beinahe  selbständige architektonische Ideen dar. Ihre einfache, fast monumentale Gestalt ist weder offensichtlich skulptural noch neutral, sondern deutet ein „Dazwischen“ als Raum für atmosphärische Assoziationen an.
Der Raum um die Modelle herum ist in einen großen, smaragdgrünen Vorhang gehüllt, elegant und klassisch plissiert. Erst auf den zweiten Blick entpuppt sich diese Kulisse als Tapete, die der Künstler Thomas Demand eigens für diese Ausstellung gestaltet hat.
Direkt auf die Tapete ist eine Auswahl an Referenzbildern montiert. Sie zeigen Orte, Kunstwerke und Architekturen aus der breiten Geschichte der westlichen Kultur. Viele dieser Bilder haben Adam Caruso und Peter St John wiederholt als Referenzen für verschiedene Wettbewerbe verwendet. An den zwei Seitenwänden hängen große Farbfotografien von aktuellen Projekten – sie stammen von Hélène Binet, die von Beginn an alle Projekte von Caruso St John fotografiert.

Adam Caruso und Peter St John haben ihr Büro 1990 in London gegründet. Seit dem haben sie zahlreiche Projekte realisiert, u.a. Tate Britain Millbank (London, 2013), Europaallee Baufeld E (Zürich, 2013), Newport Street Gallery (London, 2015) und Bremer Landesbank (2016). Adam Caruso ist seit 2011 Professor für Architektur und Konstruktion an der ETH Zürich, Peter St John hat u.a. an der Harvard University und der ETH gelehrt.